Jazzclub Biberach e.V.

Stadtplan

Rückblick 2001
Rückblick 2002
Rückblick 2003
Rückblick 2004
Rückblick 2005

Musiknacht

Freitag

11. März 2005

weiter unten
ê

Die Biberacher Musiknacht ist eine Veranstaltung des Biberacher Musiknacht e.V. in Zusammenarbeit mit dem Jazzclub Biberach e.V., dem Partnerschaftsverein Biberach e.V. und der Rockinitiative Biberach e.V.  
Die Biberacher Musiknacht hat sich in den vergangenen Jahren zu einem echten Highlight im Veranstaltungsspektrum der Stadt und der Region entwickelt. 

Bei der 10. Biberacher Musiknacht am Freitag, 19. März 2004 ließen sich über 2800 Besucher von 18 Bands in ebenso vielen "Kneipen" begeistern. Eine Rezension des Events mit Bildergalerien aus den verschiedenen Lokalen finden Sie hier http://www.bc-regional.de/ oder hier http://www.biberacher-musiknacht.de/.

 

Die 11. Biberacher Musiknacht fand am Freitag, den 11. März 2005 statt.

Beginn: 20:30 Uhr, Dauer bis 02:00 Uhr

Eintritt im Vorverkauf 9 € (im Insel Buchladen und in der Volksbank Biberach), Abendkasse 10 €. Der Eintritt berechtigt zum Besuch aller 18 Lokalitäten einschließlich der Museumsnacht im Braith-Mali-Museum.

Eine Rezension zur 11. Biberacher Musiknacht ist hier nachzulesen.

 

Die 20 Bands spielen in folgenden Lokalen:

 

1 - Abdera 

Breslaustraße

 

inBetween &

New Standard

 

CoverRock 

Soul w Pop w Funk 

Viel Worte sind hier nicht zu machen: Die beiden beim Musiknacht-Publikum wohlbekannten RIB-Bands bringen mit ihrem Sound, ihrer Spielfreude, ihren Improvisationen Rock, Pop, Soul und mehr ins Abdera. Mit garantiert wenig Pausen - aber mit viel Musik. 
2 - Abseitz   Ehinger Straße  

 

Der Reimkeim 

& Dreiviertel

 

HipHop

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach vielen Jahren der Abstinenz ist das Abseitz diesmal wieder dabei: Hier kommen mit HipHop und zwei Bands die ganz jungen Musiknachtbesucher voll auf ihre Kosten. Dreiviertel und Reimkeim beweisen, dass im Süden Deutschlands in Sachen Rap mehr geht als man denkt.

 

 

 

 

 

 

 

3 - Altes Haus

Kolpingstraße

  

Mo'bettah Freaks

 

Ska

Die Jungs von Mo'bettah Freaks machen extrem schnellen Ska, auf den man super tanzen kann, garantiert mit witzigen Texten in Englisch und Deutsch. Das Tolle an dieser Band ist jedoch, dass sie jedes Publikum zum Kochen bringt - also auch das im alten Haus.

4 - Applaus Stadthalle

Theaterstraße

  

Timba Sol

 

Latin Jazz

Timba Sol bringt die karibische Sonne ins Applaus. Fünf tropengeprüfte Musiker mixen einen exotischen Cocktail aus Salsa, Timba, Son und anderen leckeren Zutaten. Timba ist eine Salsa-Variante und Sol steht für die Spiel- und Lebensfreude der fünf Musiker. Timba Sol wird ein purer Genuss für das Musiknacht-Publikum.

5 - Braith-Mali-Museum

Museumsstraße

 

Second Hand

 

Oldies in Rock

Lange Museumsnacht

20:30 bis 24:00 Uhr

 

Das Museum unterstreicht einmal mehr, dass Kunst und Rock & Roll, Wissen- schaft und wirkliches Leben kein Widerspruch sind.

 

Am Büfett gibt es Kulinarisches, Fingerfood, Sekt und Bier.

 

6 - Café Kolesch

Gymnasiumstraße

  

Larry O. Moan

 

Songwriter

Ein Mann - eine National Steel - ein Fuß, der unablässig den Beat vorgibt. Der Hamburger Ausnahmemusiker singt und spielt auf einem schier unglaublich hohen Niveau, mit technischer Brillanz, voller Ausdruck und Überzeugungskraft: Country-Blues, Ragtime-Pucking, Vintage-Swing, American Roots und noch vieles mehr.

7 - Casa Nuova Kesselplatz

Will Handsome 

 

Rockabilly

Will Handsome spielt einen wilden Mix aus Hillibilly, Rockabilly und Western Swing mit Original Sound und Attitüde, tighte Grooves, fette Beats, geile Rolls. Wir sind sicher: Das Casa wird toben!

8 - Frederick's

Freiburger Straße

  

The Roadhouse Band

 

CoverRock

Die Band versteht es, Oldies aus den 70ger-Jahren mit viel Drive, satten Grooves und reichlich Power darzubieten. Mit zwei Gitarren, Bass und Drums werden speziell Rhythm 'n' Blues sowie Rock 'n Roll-Songs gespielt. Alle Musiker haben lange Bühnenerfahrung - und das hört und sieht man.

9 - Goldene Ente

Gymnasiumstraße

  

Steve "Big Man" Clayton

 

Boogie Woogie

Der Mann aus Birmingham hat den Boogie und den Blues ebenso im Blut wie den Rock 'n Roll, und seine gewaltige Dynamik kommt leichfingrig und mit stampfenden Füßen daher. "Big Man" Clayton ist technisch genial, rhythmisch perfekt, stilistisch rein und emotional bunt. Wir freuen uns auf die "rote Socke auf dem grellgrünen Piano".

10 - Goldener Rebstock

Consulentengasse

  

Trio SONORA

 

Swing

Das Trio SONORA aus dem Raum Friedrichshafen besteht aus drei ehemaligen Berufsmusikern mit der Besetzung E-Piano/Akkordeon (Carlo Baggi), Saxofon / Klarinette/ Bass/ Keyboard (Rudi Seiffert) und Drums (Heinz Wilkens). Das Programm umfasst swingende internationale Evergreens/Standards sowie lateinamerikanische Musik.

11 - Hotel Kapuzinerhof

Kapuzinerstraße

  

Mystery Hot Club

 

ZigeunerSwing

Zurück in die 40er-Jahre! Hot Swing und Jazz! Das Quintett lässt die Musik aus dieser Epoche wieder aufleben - in Originalinstrumentierung und mit großen Solisten. Das Repertoire reicht von Standard-Swingnummern und Balladen über klassische Chansons bis hin zu Bop-lastigen Titeln mit elektrischer Gitarre.

12 - Joe's Bar

Theaterstraße

  

SpaßFraktion

 

Fun w Funk w Rock 

Die vier Musiker aus dem Raum Heilbronn spielen "emotional German Highschool Punk". Zum Repertoire gehören vor allem eigene Songs und ausgewählte Cover-Versionen, die dem Publikum Spaß machen. Mit diesem Mix schafft es die Band immer wieder, ihre positive Stimmung auf die Zuhörer zu übertragen.

13 - Leonardo

Zeppelinring

 

Freebeer & Chicken

 

Zydeo w Cajun w Blues 

In ungewöhnlicher Besetzung (Harp, French Accordeon, Waschbrett, Guitarre) nehmen sie ihr Publikum mit auf Blues-Expeditionen von der Kalimbamusik in den Savannen Afrikas bis zur Akkordeon-Musik aus den Sümpfen Louisianas, von den Blues Roots bis zu den ausgelassenen Rhythmen des Mardi Gras.

14 - Noodles

Birkenharder Straße

  

RootBootlegBand

 

Rock 'n' Roll

American Rock'n' Roll Entertainment steht auf der Visitenkarte der R&B-Band, die genau jenen Sound aus den frühesten Tagen des Rock 'n' Roll garantiert. Unplugged wie auf großen Bühnen. Die Band begeistert mit ihrer mitreißenden Bühnenshow, sie sorgt mit ihrer Musik für super Partystimmung und ist live einfach allererste Klasse! Prädikat: Unbedingt sehens- und hörenswert.

15 - Pflugkeller

Gigelbergstraße

  

Stützles Halbe Stompers

 

Dixieland- & Oldtime Jazz

Seit über 20 Jahren pflegen sie den Traditional Jazz. Die Musik der Band bietet höchstmögliche Transparenz, die das Wesentliche in den Fordergrund rückt. Stile wie Spiritual, Gospel und Blues von der schwarz-amerikanischen Seite, Marsch- und Salonmusik von weißer Seite und dazu der Ragtime finden sich im Repertoire der Stützles Halbe Stompers wieder.

16 - Schützenkeller

 

  

Filippo Gambetta Quartett

 

Folk

Quer durch Europa reist das liturgische Quartett um den genialen Harmonika- spieler Filippo Gambetta mit akustischer Gitarre, Flöte und Kontrabass zusammen mit seinem Publikum: Irish Folk wechselt sich ab mit bulgarischen Liedern, Skandinavien lässt grüßen, und natürlich gibt es einige Songs aus Italien zu hören, gewürzt mit etlichen Eigenkompositionen. Ein Muss für alle Folk-Freunde.

17 - TG-Vereinsheim

Breslaustraße

  

Blue Breeze

 

Blues, Jive & Jump

Blue Breeze spielen Blues in bester Westcoast-Tradition und haben mit ihren zahlreichen Eigenkompositionen einen eigenen Stil abseits ausgetretener Pfade gefunden. Sie vereinen Swing, Boogie, Jump und Jive zu einer explosiven Mischung, die direkt in die Beine geht. Das Sextett bietet eine tolle und unterhaltsame Show auf musikalisch höchstem Niveau.

18 - Tweety

Consulentengasse

  

La Rolls

 

Reggae

Musikalisch bietet La Rolls eine Reise von Reggae über HipHop zu Latin und Ragga-Muffin. Die Musiker verstehen es bestens, die Musik und Gefühle der unterschiedlichsten Kulturen durch einen sprachlichen Brückenschlag zwischen Englisch, Esperanto und Afrikanisch gekonnt miteinander zu verbinden. La Rolls bietet Musik voll heißer und tanzbarer Rhythmen!

19 - Zum Storchen

Schwanenstraße

  

Buffalo Bill & Sonja

 

Country & Western

Das Duo besteht seit 2000 und tourt seitdem gemeinsam durch die Lande. Die beiden Musiker halten die Fahne der traditionellen Countrymusik, gewürzt mit Oldies, hoch. Ein Muss für harte Jungs mit weichem Kern und all die, die Countrymusik lieben.

© Jazzclub Biberach e.V. | Alle Rechte vorbehalten