Jazzclub Biberach e.V.
Ausschreibung
Jazzpreis 1999
Jazzpreis 2001

| Jazzpreis 2008
JP CDs

J

AUSSCHREIBUNG

      

 

                                          

Der Biberacher Jazzpreis 2010 

Sie können sich auch  hier informieren.

Der Biberacher Jazzpreis ist ein internationaler Wettbewerb für junge Jazzmusiker und -musikerinnen. Er wurde 1990 vom Jazzclub und von der Stadt Biberach „zur Förderung der Idee des Jazz als zeitgemäßer Kunstform“ ins Leben gerufen und erfreut sich zunehmend größerer Beliebtheit. Das Teilnehmerfeld in den letzten Jahren wurde zunehmend hochkarätiger, der Wettbewerb zu einer gefragten Alternative der großen Wettbewerbe auf Landes- und Bundesebene. Im Jahr 2004 nahmen Jugendliche aus sechs europäischen Ländern teil.

In der Endausscheidung am 24. April 2010 in der Stadthalle Biberach (19:00 Uhr) spielen die drei besten Teilnehmer aus der Vorentscheidung im Preisträgerkonzert die Rangfolge untereinander aus.

Teilnahmebedingungen

 

In Anlehnung an die Bedingungen von „Jugend jazzt“ und „Jugend musiziert“ beträgt das Höchstalter der Teilnehmer 25 Jahre, bei Ensembles zählt das Durchschnittsalter. Die Teilnahme am Biberacher Jazzpreis steht jedoch auch (Jazz-) Studenten an Musikschulen und Musikhochschulen sowie bereits kommerziell tätigen Musikerinnen und Musiker offen. Stilistische oder besetzungsmäßige Einschränkungen gibt es keine.

 

Anmeldung und Demo-Aufnahmen

Spätester Termin für die formlose Anmeldung (z.B. per E-Mail) sowie für die Einsendung von Demo-Aufnahmen ist der 5. März 2010. In der Anmeldung sollten folgende Angaben enthalten sein:

Name, Adresse, Besetzungsliste mit Altersangaben und Angaben zum Ausbildungsgang, Bandbeschreibung, Bandfoto als jpg-Datei, Demoaufnahme (CD in gängigen Formaten wie wav oder mp3).

Die Bekanntgabe der Teilnehmer an der Endausscheidung erfolgt Mitte März 2010.

 

Jury und Endausscheidung

 

Renommierte Jazzmusiker und -pädagogen sowie Fachleute aus der Medienbranche, bei der Endausscheidung außerdem noch das Publikum mit einer weiteren Stimme, bilden die Jury, in der voraussichtlich C.C. Kreusch (Juryvorsitz), Joo Kraus, Prof. Frank Sikora, Immanuel Brockhaus, Dr. Raimund Kast, Dr. Helmut Schönecker, MD Andreas Winter und ein Redakteur der Süddeutschen Zeitung sitzen werden.

Die Endausscheidung erfolgt am Samstag 24. April 2010 um 19:00 Uhr in der Stadthalle Biberach.

Die Dauer der Beiträge in der Endausscheidung ist auf 30 Minuten begrenzt.

 

Preise & Kostenerstattung

 

Die ersten drei Preise werden als Geldpreise ausgewiesen, und zwar voraussichtlich wie folgt: 

       1. Preis 1.200 EUR

       2. Preis    600 EUR

       3. Preis    300 EUR

Anfallende Übernachtungs- bzw. Fahrtkosten der Teilnehmer werden anteilig vom Veranstalter erstattet.

Kontakt & Auskunft

Anmeldung / Demo-Einsendungen

Jazzclub Biberach e.V.
c/o Bruno-Frey-Musikschule
Wielandstraße 27
88400 Biberach an der Riss

Anmeldung / Rückfragen

Dr. Helmut Schönecker
Telefon 07355 / 8152

E-Mail helmut.schoenecker@t-online

Alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen - aber ohne Gewähr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  © Jazzclub Biberach e.V. | Alle Rechte vorbehalten